FOTOGRAFIE: verschmelzende Paare

Die Serie “ Couples“ stammt von dem amerikanischen Fotografen Bobby Neel Adams. Bereits in den 80er Jahren, also vor Zeiten von Photoshop, entwickelte er diese Technik, die er „Photo-Surgery“ nennt, mit der er zwei Personen zu einer Person verschmelzen lässt. Hier handelt es sich um verheiratete Paare oder Paare in langjährigen Beziehungen, die damit ihre Zusammengehörigkeit darstellen wollen. Die selbe Technik verwendete Adams in seinen Serien „FamilyTree“ und „AgeMaps„. Bis heute fotografiert er seine vielfach ausgezeichneten Fotoserien auf Film und verzichtet auf Photoshop.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein