FOTOGRAFIE: Was in der New Yorker U-Bahn so gelesen wird

The-Underground-New-York-Public-Library3
Also wenn ich unterwegs bin, hab ich auch immer Lektüre dabei. Dann wird entweder Musik gehört, gelesen oder beides zusammen. Wenn man dann aber sein Buch oder die Zeitung auspackt, hat man meist ganz schnell viele Mitleser. In der U-Bahn in New York wurden diverse Fahrgäste mal mit ihren Büchern fotografiert. So bekommt man einen Eindruck, wofür sich Einzelne so interessieren. Schließlich – finde ich – sagt ein Buch viel über den Menschen aus, der es liest. Die Dame oben steckt gerade mitten in THE MISTS OF AVALON (Die Nebel von Avalon). Die komplette Serie könnt ihr euch hier anschauen.

„THE GIFT OF ASHER LEV“ – CHAIM POTOK
The-Underground-New-York-Public-Library
„EL GRAN GATSBY“ – FRANCIS SCOTT FITZGERALD
The-Underground-New-York-Public-Library2
„THE CASTLE“ – FRANZ KAFKA
The-Underground-New-York-Public-Library4
„FRANKENSTEIN“ – MARY SHELLEY
The-Underground-New-York-Public-Library5
„EVERYTHING IS ILLUMINATED“ – JONATHAN SAFRAN FOER
The-Underground-New-York-Public-Library6
„AMERICAN WOMAN“ – SUSAN CHOI
The-Underground-New-York-Public-Library7

(via)

1 Kommentar

  1. Sehr schön, alle auch mit etwas geöffnetem Mund. Hoffentlich liegt das nur am spannenden Buch und nicht irgendwie an der Atmung und der Luft. :D

    Solche Fotos werden wohl bald rarer wenn’s dann nur noch Kindle und co gibt. ^^ Die Nachbarin auf dem vorletzten Bild scheint ja auch so ein Gerät zu haben.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein