Fotokünstler Anthony Hearsey gibt einen Blick in seine Manipulationswerkstatt


Fotografieren ist eine Sache, sie nachträglich zu manipulieren und völlig zu verfälschen steht auf einem ganz anderen Blatt. Immer häufiger legen Fotokünstler in der Bearbeitung ihrer Bilder die eigentliche künstlerische Idee hinein – so auch bei dem in Australien lebenden Anthony Hearsey, dessen Bilder man hier bewundern kann.

Nun kommt es dabei eigentlich nicht oft vor, dass sich ein Künstler bei seiner Arbeit auch noch über die Schulter blicken lässt. Hearsey gibt auf seiner Website allerdings einen Einblick in die Postproduktion der Entstehung seines Bildes „Apple Flesh“. Minutiös kann man so nachvollziehen, wie die einzelnen Elemente des Bildes zusammengesetzt sind und zu dem fleischigen Apfel wurden, der zwar alles andere als appetitanregend aussieht, aber zumindest für die Fliege unwiderstehlich ist.











Copyright by Anthony Hearsey (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein