Fotoserie „California“ zeigt Traumstrände und pulsierende Metropolen entlang der US-Westküste


Seit dem Goldrausch hat sich Kalifornien zum kulturellen Herzen und IT-Zentrum der USA entwickelt. Heute bezaubert der Goldene Staat mit Innovationen, Traumstränden und einer guten Prise High Society. Das Surfer-Paradies ist Destination für Abenteurer, Stars und Sternchen. In gewisser Weise verkörpert der französische Fotograf Ludwig Favre diese Assoziationen, die zugegebenermaßen nicht ganz ohne Klischees auskommen. Doch wie könnte das bei der Heimat von Hollywood und Silicon Valley auch anders sein?

Für seine Fotoserie „California“ war Ludwig Favre entlang der US-Westküste unterwegs. Die schönsten Impressionen seines Trips von Los Angeles über Santa Barbara bis San Francisco lassen sich auf den nachfolgenden Bildern bewundern. Pittoreske Landschaften mit weißen Sandstränden sowie lebhafter Trubel angesagter Metropolen bilden den roten Faden, der sich durch „California“ zieht.














(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein