Franziskaner Alkoholfrei im KlonBlog-Test: Drei fruchtige Durstlöscher

franziskaner-klonblog-3
Der diesjährige Sommer brauchte schon einen ziemlich langen Anlauf, bis er temperaturtechnisch so richtig aufgedreht hat. Und nun, da der Kalender unaufhaltsam in Richtung Herbst rückt, will die Sonne gar nicht mehr mit dem Scheinen aufhören. Uns freut’s, denn so können wir umso länger das schöne Wetter genießen – sei es im Park auf der Picknickdecke, auf dem Balkon mit einem guten Buch in der Hand oder im Garten bei der entspannten Arbeit.

Da kommt das Trio an alkoholfreien Weißbieren mit Geschmack gerade recht, das Franziskaner für uns bereithält: Zu den beiden bewährten Sorten Franziskaner Alkoholfrei Zitrone und Franziskaner Alkoholfrei Holunder hat sich in diesem Jahr noch das Franziskaner Alkoholfrei Blutorange gesellt. Und um das zu feiern, hat mir die Münchner Brauerei eine anspruchsvolle Aufgabe gegeben: Ich sollte mir eine Auszeit von meinem Alltag nehmen.

franziskaner-klonblog-8Meine Tochter ist nicht unzufrieden, hat nur gerade geschlafen :)

Für mich bedeutet es Entspannung, wenn ich mit meiner Familie und Freunden unterwegs bin und wir gemeinsam Spaß haben. Also habe ich mir überlegt: Wo geht man als Berliner hin, wenn man genau das tun will? Die Spree ist eine gute Wahl, oder einer der vielen Parks in der Stadt. Oder der Flughafen Tempelhof, an dem man es sich entweder fast allein gemütlich machen kann – oder an einem der vielen Wochenenden, an denen dort ein Fest stattfindet, etwas erlebt. Am vergangenen Wochenende taten wir letzteres: Wir verabredeten uns mit Freunden und besuchten sowohl das „Festival der Riesendrachen“ als auch die „Berlin Firefighter Combat Challenge 2016“, die zeitgleich auf dem Tempelhofer Feld abgehalten wurden.

Tempelhof – Festival der Riesendrachen 2016 & Rückblick 2015

Also hieß es: Kinder einpacken, die Kühltasche mit eisgekühltem Franziskaner Alkoholfrei in den Kofferraum, und los ging es. Die Wahl der Feste hätte gar nicht besser sein können: Für die Kinder waren die bunten Drachen, die sich in den wolkenlosen Himmel erhoben, einfach das Größte, und auch die Feuerwehr ließ die Herzen der Kleinen höher schlagen. Und wie ich feststellen durfte, waren auch die Frauen von den Feuerwehrmännern ganz angetan. Alles in allem war es ein sehr spannender Nachmittag, an dem jedem etwas geboten wurde. Natürlich ginge es auch ruhiger, aber so lieben wir Berliner es nun mal.

franziskaner-klonblog-6
Selbstverständlich ließen wir uns an diesem wunderschönen Tag auch das eine oder andere Franziskaner Alkoholfrei schmecken. Was mir sehr gut gefiel, war, dass sie alle nicht zu süß schmeckten, aber auch nicht zu herb, und das alles mit einer dezenten Fruchtnote. Da ich ohnehin nicht der größte Bier-Fan bin, weil ich es nicht zu bitter mag, kam mir der eher leichte Biergeschmack von Franziskaner Alkoholfrei sehr gelegen. Blutorange hat mir persönlich am besten geschmeckt, alle drei haben aber meinen Durst wunderbar gelöscht und mich sehr erfrischt. Sicherlich werden beim nächsten Besuch im Supermarkt wieder ein paar Flaschen im Korb landen und mich am nächsten Wochenende mit an den ruhigen Strand begleiten.





Sponsored Post – Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Franziskaner.
Fotos Copyright KlonBlog.com

2 Kommentare

  1. Wow, was für ein Newsletter!
    2x Werbung
    1x wenig besondere „Kunst“ (Geschmackssache)
    ein letzter Ritt auf der Pokemon-Hype-Welle
    1x relativ interessante Architektur (das Highlight)
    1x ein altes Witz-Video, ohne weiteren Sinn

    echt traurig

    • Deine Mailadresse sagt mir, das du wahrscheinlich anonym antworten wolltest und sowieso nicht reagieren wirst. Ich würde gern trotzdem darauf eingehen und hätte mir dein Feedback gewünscht.

      Schreib mich auch ruhig direkt an, wenn es niemand lesen soll.

      Von welchem Newsletter sprichst du? Wir haben eigentlich gar keinen.
      Du siehst 2x Werbung, welche genau meinst du? Neato war zb. keine, wir haben kein Geld und keine Produkte bekommen, waren einfach nur auf der IFA und haben darüber berichtet. Ich bin ein Freund von Saugrobotern.

      Zu den anderen Themen kann ich leider nichts sagen, bei 200-300 Themen pro Monat können wir natürlich nicht immer deinen Geschmack treffen, aber anscheinend hast du uns im Feedreader oder wo auch immer abonniert, weil es irgendwie passt.

      Das ganze für dich übrigens vollkommen kostenlos!
      Daher gibt es hier auch ab und zu Werbung.

      Freue mich über dein Feedback.
      Bye
      Andreas

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein