„Free Seat“: Ein Keyboard, ein Stuhl, ein Paar Kopfhörer und ein Kunstwerk nur für Dich


Zwischen Straßenlärm und Einkaufstrubel gibt es eine ruhige Oase im Großstadtdschungel, die uns zum Träumen einlädt – sofern wir uns darauf einlassen: Straßenmusik. Wer nicht weitergeht, sondern stehenbleibt, hat die Chance, ein alles andere als alltägliches Erlebnis zu machen.

Der brasilianische Pianist Pedro Carneiro Silva und der iranisch-deutsche Filmemacher Ardalan Aram haben eine romantische Film-Performance kreiert, die lediglich aus dem folgenden Setup besteht: Ein Keyboard, ein Stuhl, ein Paar Kopfhörer und – fertig ist ein Kunstwerk nur für Dich, sofern Du Dir die Zeit nimmst, Platz zu nehmen. Abgeschirmt von allen urbanen Geräuschen, kannst Du Dich gänzlich der Musik hingeben und Deinen Gefühlen freien Lauf lassen. Das Projekt „Free Seat“ in Berlin-Neukölln läuft unter dem Motto „Art connects us to feeling. Feeling connects us“ und bereichert so auf vielschichtige Art und Weise das Leben in der Großstadt.


Copyright by Pedro Carneiro Silva und Ardalan Aram (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein