Fröhlich-gelbe Pavillons im Botanischen Garten von Seoul

snygo_files003-vivid-yellow-pavillon
Asymmetrisch, praktisch, gut: Diese Ferienhäuser beherbergen Gäste des Botanischen Gartens, außerhalb der südkoreanischen Hauptstadt Seoul gelegen. Auf zwei Etagen kann man es sich in den quasi leuchtenden Häuschen gemütlich machen. Das Interieur erstrahlt genauso sonnig wie die Fassade. Von der Küche im Erdgeschoss geht es über den Eyecatcher Wendeltreppe ins cleane, sehr helle Schlafzimmer, das mit offen aufgestellter Badewanne protzt.

Vom ersten Stock aus hat man Zugang zu einem Balkon, der mit seiner asymmetrischen Form das Highlight dieses Bauwerks darstellt. Damit der Ferienspaß perfekt wird, gibt es in der Nähe der sechs kleinen Urlaubsresidenzen einen großen Pool. Zu den asymmetrischen, sonnigen Pavillons wurden die Architekten von Koosino übrigens von den Moai-Statuen, die sich auf der Osterinsel tummeln, inspiriert.









(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein