#FühlDichFrei – gemeinsam mit Prospan® Herzenswünsche erfüllen


Husten ist lästig, eklig und anstrengend. Das fiese Kratzen im Hals kann einen zudem nicht nur in der nasskalten Jahreszeit, sondern auch im Sommer erwischen. Komischerweise schlägt die sommerliche Erkältung immer genau dann zu, wenn man sie gerade überhaupt nicht gebrauchen kann: Kurz vor dem Urlaubsantritt. Die Stunden sind eingearbeitet, man lehnt sich entspannt zurück und alles könnte so schön sein, doch plötzlich kündigt sich der Plagegeist erst mit leichter Abgeschlagenheit und schließlich unmissverständlich mit kratziger Kehle an. Oh oh, der geplante Sommerurlaub steht auf der Kippe! Warum ist das eigentlich immer so?

Paradoxerweise ist die ruhige, freie Zeit zu Beginn des Urlaubs tatsächlich meist der Auslöser für eine Erkältung im Sommer, denn mit dem Urlaubsantritt lassen wir in der Regel alle Fünfe gerade sein und zwar abrupt. Der Körper mitsamt Immunsystem geht nach großer Anstrengung gewissermaßen wie auf Knopfdruck in den Standby-Modus und wir werden anfällig für Krankheiten.


Dafür, dass wir wieder frei atmen, kann zum Beispiel Prospan® sorgen. Erhältlich als Hustensaft und als praktische, vorportionierte Hustenliquids im Einzelbeutel ist das Arzneimittel einfach in der Haus- und Reiseapotheke unterzubringen. Das im pflanzlichen Medikament enthaltene Efeublätter-Trockenextrakt setzt beim garstigen Husten gut verträglich und dennoch effektiv an: Es wirkt schleimlösend, bronchienerweitern, entzündungslindernd und beruhigt den Hustenreiz. Derzeit kann Prospan® jedoch noch mehr als nur Dir und mir dabei helfen trotz Erkältung den Sommer möglichst schnell wieder in vollen Zügen zu genießen.


Im Rahmen der „Fühl Dich frei“-Aktion erfüllt Prospan® aktuell Herzenswünsche. Bis zum 31. August sollen 1.000 Freiheitsmomente unter #FühlDichFrei auf Instragram gesammelt werden. Für jeden auf diese Weise fotografisch dokumentierten Moment, in dem jemand mal so richtig durchatmen oder eine Verschnaufpause vom schnelllebigen Alltag einlegen kann, gehen 50 Euro an den Verein Herzenswünsche e.V., der sich für schwer kranke Kinder und Jugendliche einsetzt. Ein Projekt, das mir dabei besonders zu Herzen geht, ist „Leben mit Mukoviszidose erleichtern: Erholung und Therapie auf Gran Canaria“. Auf der kanarischen Insel finden die Leidtragenden dieser Stoffwechselerkrankung die besten Bedingungen vor, um aufatmen zu können. Auf der vulkanischen Insel herrscht ein warmes Klima ohne stickig-drückende Sommerhitze, da eigentlich stets eine angenehme Brise geht. Wie wichtig so ein „Kurort“ ist, weiß ich selbst aus eigener Erfahrung.

Als Kind hatte ich stark mit Allergien und extrem trockener Haut (Psoriasis/Schuppenflechte) zu kämpfen. Laufende Nase, gerötete Augen und rissige Hände waren da an der Tagesordnung. Geholfen hat mir neben einer Ernährungsumstellung vor allem der regelmäßige Aufenthalt am Wasser – mein Favorit: die Fjorde Norwegens. Auch hier muss man sich im Sommer nicht mit brütender Hitze herumschlagen. Zudem bietet das skandinavische Land zahlreiche Möglichkeiten, die Natur zu erkunden: Wandern, angeln und auch baden. Hierbei kann ich meinen Gedanken nachhängen und einmal richtig zur Ruhe kommen – und meine Haut auch. Das liegt nicht zuletzt am leckeren Haferbrot, das man in Norwegen an jeder Ecke kriegt. Mittlerweile habe ich auch einige Atemübungen sowie Yoga in meinen Tagesablauf eingebaut, um mich zu entspannen, wenn ich mal gerade nicht am Meer bin.


Solche Dinge können Dir, ganz unabhängig von Allergien und Schuppenflechte, auch dabei helfen, erst gar nicht Opfer vom sommerlichen Husten zu werden. Vermeide vor dem Urlaubsantritt intensive Arbeitsspitzen, soweit das eben möglich ist oder richte Dir ein paar Puffertage ein, bevor es auf Reisen geht. Achte auf einen regelmäßigen Tagesablauf und ausreichend Schlaf, was angesichts von Tropennächten nicht immer einfach ist. Stimmt. Trotzdem solltest Du es vor allem nachts nicht mit der Klimaanlage übertreiben. Die kann das Schlafzimmer nämlich schnell in eine Kühlkammer verwandeln. Dabei sollte der Temperaturunterschied zwischen innen und außen die 6°-Marke nicht überschreiten. Hinzukommt, dass Klimaanlagen zu einem trockenen Raumklima beitragen und damit auch zu trockenen Schleimhäuten führen können, die schließlich Viren und Bakterien Tür und Tor öffnen, weil ihr natürlicher Schutzfilm nicht mehr besteht. Mit diesen Tipps und der richtigen Reiseapotheke steht einem entspannten Urlaub nichts mehr im Wege. Gute Gelegenheit, auch Deinen Freiheitsmoment unter #FühlDichFrei auf Instragram zu posten.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Prospan®
Fotos Copyright by Eva Reidemeister // KlonBlog.com

_________________
Prospan® Hustenliquid, Flüssigkeit Wirkstoff: Efeublätter-Trockenextrakt

Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschw. b. chron-entzündl. Bronchialerkrank.; akute Entzünd. der Atemwege m. der Begleiterschein. Husten. Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschw. oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, umgehend Arzt aufsuchen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand der Information: August 2015
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG, Herzbergstr. 3, 61138 Niederdorfelden.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein