Für 9 € auf der Straße nächtigen: „HomelessHome“-Kampagne auf Airbnb

MIA-HomelessHome-Campaign
Wer am Mittwoch (11. März) auf Airbnb nach einer Unterkunft in Mailand gesucht hat, wird womöglich auch diese Angebote zu sehen bekommen haben. Die wurden vom italienischen Obdachlosen-Verband MIA eingestellt und zeigen ganz besondere Unterkünfte. Nämlich die von Mailands Obdachlosen. Stefano, Paola oder Elena lernt ihr auf der dazugehörigen Webseite homelesshome.org besser kennen. Den jeweiligen Betrag für die Schlafplätze konnte man spenden und so der Organisation helfen, mehr Obdachlose von der Straße zu holen – „Because the street should never be anyone’s home“. Die tollen Illustrationen stammen übrigens von Margherita Premuroso.

MIA-HomelessHome-Campaign2
MIA-HomelessHome-Campaign3
MIA-HomelessHome-Campaign4
MIA-HomelessHome-Campaign5
MIA-HomelessHome-Campaign6
MIA-HomelessHome-Campaign7
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein