Für Coding-Fans: ferngesteuerter, programmierbarer Roboter von DJI

DJI hat sich im Bereich Fotodrohnen einen Namen gemacht. Neben unbemannten Luftfahrzeugen für eindrucksvolle Schnappschüsse produziert das chinesische Unternehmen aber auch Roboter und veranstaltet seinen eigenen Robotikwettbewerb, den DJI RoboMaster. Hier treten Roboter und ihre nerdigen Kapitäne aus aller Welt gegeneinander an. Für Code-Einsteiger gibt es den RoboMaster S1, der sich als STEM-Spielzeug (Science, Technology, Engineering and Mathematics) versteht. Der Roboter reagiert auf die Programmiersprachen Scratch und Python.

So können individuelle Moves programmiert werden. Dank speziell designter Räder kann der Roboter sogar seitwärts ausweichen. Die Manövrierfähigkeit wird spätestens dann relevant, wenn zwei RoboMaster S1 mit Infrarotstrahlen oder Gelkügelchen aufeinander losgehen. Klingt erst mal nur nach Ballerspiel, soll aber einen echten Lerneffekt für angehende Coder haben. In vielen Ländern gibt’s den Lernroboter bereits. In Deutschland müssen wir uns noch ein wenig in Geduld üben, bevor wir den RoboMaster S1 zum Battle schicken können.

DJI – Meet the RoboMaster S1

This Robot is SO fun! New DJI Robomaster S1

(via) Copyright DJI I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein