FujiwaraMuro Architects hat eine minimalistische und geometrische japanische Residenz gebaut

FujiwaraMuro Architects hat eine minimalistische und geometrische japanische Residenz gebaut 1
Fotos Copyright by Katsuya. Taira

Das in Tokio ansässige Studio FujiwaraMuro Architects hat für eine dreiköpfige Familie in der japanischen Provinz Kagawa ein schlichtes, geometrisches Wohnhaus entworfen. Die Residenz in der Hafenstadt Takamatsu verfügt über eine Gesamtfläche von fast 204 Quadratmetern, die sich auf drei Stockwerke verteilen.

Dieser Wohnkubus ist zum Teil futuristischer Wohnraum, zum Teil Vitrine für ein Auto. Die monochromatischen Innenräume sind ein paar Kerben mit harten Kanten und schlichten schwarz-weißen Möbeln. Um maximale Privatsphäre zu gewährleisten, vermeidet das Haus große Fenster zugunsten von Glaskuppeln, die das Haus von oben in einen weichen Schein hüllen.

FujiwaraMuro Architects hat eine minimalistische und geometrische japanische Residenz gebaut 2 FujiwaraMuro Architects hat eine minimalistische und geometrische japanische Residenz gebaut 3

3 Kommentare

  1. Schön wäre bei den Artikeln wieder die Quellen Links anzufügen – so sieht man noch ein paar zusätzliche Bilder oder kann sich weitergehend informieren.
    Danke!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein