Full Turn – 3D-Licht-Skulpturen

a-teaser-full-2

Benjamin Muzzin hat für seine Diplomarbeit ein interessantes Experiment gestartet. Er wollte Animationen mehr Raum geben und hat mit verschiedenen Geräten rumprobiert. Schließlich hat er zwei Flachbildmonitore aneinander befestigt und sie ganz schnell gedreht. Dadurch erkennt man die Bildschirme gar nicht mehr, dafür werden die dargestellten Bilder aber richtig dreidimensional. Was für unterschiedliche Effekte man mit Full Turn erzielen kann, seht ihr im Video. Ich schätze mal, in echt sieht es noch cooler aus.

 

 

 

via

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein