Fusiontable – ein Billardtisch im stylischen Esstisch

snygo_files-008-fusiontable

Jetzt mal ohne Scheiß, wer hätte nicht gern einen Billardtisch bei sich zu Hause stehen? Die kosten aber leider nicht nur Geld, sie nehmen auch eine Menge Platz ein. Schließlich muss man ja auch noch rundrum laufen können. Was das Platzproblem angeht, wäre der Fusiontable da die ideale Lösung. Damit sieht auch die Wohnung nicht gleich wie eine Kneipe aus, denn er tarnt sich als normaler Esstisch für bis zu 12 Personen. Und wenn man die Tischplatte abnimmt, hat man einen richtigen Billardtisch. Die Höhe ist sogar verstellbar, damit man angenehm essen und auch spielen kann. Es gibt verschiedene Holzarten und Bezugfarben zur Auswahl. Bei amazon gibt es ein Exemplar für $8000 (5767 €).







6 Kommentare

  1. Also der Billardtisch ist der totale Hammer.

    Auf so eine Idee wäre ich nicht gekommen, schon fantastisch was manche Designer sich einfaleln lassen.

    Allerdings wo ich das Problem sehe ist die Höhe, da müsste man etwas verstellbares haben, da ansonsten zum Essen ungeeignet und beim Billardspielen zu niedrig.

    Coole Sache ansonsten.

  2. Tolle Idee und sehr schöne Umsetzung, das muss man denen lassen.

    Die Frage, die ich mir stelle, ist einfach, ob der nicht irgendwie Schäden nimmt… also der Tisch.

    Aber das Design sieht auf alle Fälle Hammer aus. Wer genug Kohle hat, kanns ja mal versuchen.

    Grüsse Robert =)

  3. Starke Idee und super Umgesetzt. Hat aber sicherlich seine Zeit gedauert beziehungsweise sein Geld gekostet ;-)

    Würde ich mir aber auch kaufen, er fällt kaum auf und ist schlicht. Niemand erwartet da einen Multifunktionstisch.

    LGs Alex

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein