Gamer-Nostalgie: Arcade-Automat für die eigenen vier Wände


Während der allgemeine Gaming-Trend hin zu Virtual Reality mit möglichst lebensechten Erlebnissen geht, gibt es einige Zocker, die noch immer glorreichen, aber vergangenen Tagen in der Spielhalle am Arcade-Automaten nachhängen. Für jene, die angesichts pixeliger Grafik, wuchtigem Kastendesign und Joystick nicht Reißaus nehmen, sondern am liebsten Luftsprünge machen würden, hat STOA die Arcade-Automaten wiederbelebt.

Die Arcade-Spiele im klassisch kantigen Gehäuse sind in limitierter Auflage unter der Serienbezeichnung „Replay“ zu haben. Jede Box wird nach Maß in Handarbeit gefertigt und versteht sich als echtes Unikat mit Nostalgie-Faktor. Statt in schummerigen Kneipen oder zwielichtigen Spielhallen am Arcade-Automaten zu zocken, kannst Du Dir dieses Exemplar ganz komfortabel in die eigenen vier Wände stellen. Ein Blickfang ist ein solcher Automat in jedem Fall. Damit das nostalgische Spielparadies richtig zur Geltung kommt, sollte jedoch ein gewisses Raumangebot vorhanden sein.






Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein