Ganze Häuser aus dem 3D-Printer

snygo_files-001-3dprinthouse

Das hier ist mal eine extreme Variante des 3D-Druckens. Ein chinesische Firma hat mal eben innerhalb von 24 Stunden ganze 10 Häuser gedruckt. Winsun New Materials heißt die Firma und forscht bereits seit 10 Jahren an dem Thema. Als Material benutzen ihre riesigen Drucker eine Mischung aus Abfallmaterialien, Glasfaser und Zement. Die einzelnen Häuser sind jeweils 200 Quadratmeter groß und kosten $4800. Die Firma hat auch ihre eigenen Gebäude, in denen gearbeitet wird, selbst gedruckt. Natürlich muss diese Technik noch weiter optimiert werden, aber schon cool, zu sehen, was sich da tut.






 

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein