Gatorade lässt einen 3D-Drucker Menschen aus Flüssigkeit herstellen


Gatorade gibt es zwar in Deutschland nicht zu kaufen, dennoch werden Sport-Fans etwas mit dem US-amerikanischen Fitness-Getränk anfangen können. Für seinen neuen Drink G Active hat die Pepsi-Marke gerade einen witzigen Werbespot kreiert. In dem stellt ein 3D-Drucker unentwegt die Silhouette eines Menschen her – aus Flüssigkeit. Das geschieht, indem Tropfen aus der Maschine fallen und in der Luft die menschliche Form bilden.

Und während wir noch fasziniert von den Figuren sind, die da von der Decke tropfen, wird die nächste Stufe gezündet: Der flüssige 3D-Mensch kann laufen! Die Formen sind nämlich nicht identisch, sondern stellen eine Bewegung dar – ein bisschen wie beim Daumenkino oder im Trickfilm. Am Ende springt der Sportler dann noch auf eine Kiste und tritt auf einen Sandsack ein. Ob das dann aber wirklich noch das Werk des 3D-Druckers ist, darf wohl bezweifelt werden.

G Active | Water Made Active




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein