Gavin Heffernan huldigt mit „Angel City“ einen Filmklassiker

snygo_files005-angel-city-timelapse
Nächstes Jahr feiert einer der besten Action-Krimis aller Zeiten ein rundes Jubiläum: „Heat“ vom Regisseur Michael Mann mit Al Pacino und Robert De Niro in den Hauptrollen. Knapp vor dem 20. Geburtstag des modernen Klassikers hat der Filmemacher Gavin Heffernan ein Zeitraffer-Video von Los Angeles gedreht, das die Stimmung von „Heat“ perfekt einfängt. Unterlegt ist „Angel City“ mit einem der Tracks vom Soundtrack des Films.

Perfekt fügen sich die Bilder der mehrheitlich im Dunkeln liegenden Metropole und die Melodie des Komponisten Elliot Goldenthal ineinander. Die Dreharbeiten für das viereinhalb Minuten dauernde Video fanden Anfang September statt und dauerten eine Woche. Mit seiner Firma Sunchaser Pictures dreht Heffernan sowohl Spiel- als auch Kurzfilme. Dazu ist er seit einigen Jahren mit seinen Zeitraffer-Clips sehr erfolgreich. Die Bildsprache von „Heat“ hat ihn dazu inspiriert, überhaupt zum Filmemacher zu werden.





1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein