Gefangen im Format – Yi Stropky tätowiert kleine, gerahmte Motive

Yi-Stropky-Klonblog
Normalerweise nutzen Tätowierer den Platz auf der Haut, um sich so richtig künstlerisch zu entfalten. Manchmal wünscht der Kunde es aber auch etwas dezenter. Doch dann wirken viele Kunstwerke gleich so verloren auf dem Körper. Also müssen sie irgendwie ab- bzw. begrenzt werden. Bei Yi Stropky geschieht dies durch einen Rahmen, der ganz geradlinig um die Motive platziert wird. So fliegt das Tattoo nicht in der Weltgeschichte rum und man kann gleich noch mit dem Anschnitt spielen. Hier mal einige spielerische Beispiele. Yi Stropky findet man übrigens bei Black Medicine Tattoo in Vancouver.

I only tattoo each image once.

Mountain scene for Mitch, thank you! #tattoo #mountains #mountaintattoo #naturetattoo #naturescene #mountainrange #blackwork

Ein von Yi Stropky (@chinatown_stropky) gepostetes Foto am

Custom piece for Meghan:) Thank you!! #tattoo#dogtattoo#minimalism#simplistictattoo#minimalistic#dog#pettattoo#illustration#bnw

Ein von Yi Stropky (@chinatown_stropky) gepostetes Foto am

cat on/inside Candace. Thank you!! #tattoo#cat#cattattoo#catdrawing#blackwork#blxckink#blackworktattoo#blackcat

Ein von Yi Stropky (@chinatown_stropky) gepostetes Foto am

Thank you Olivia! #tattoo#blackwork#erotica#minimalism#simplistic#femininetattoo#eroticism#illustration

Ein von Yi Stropky (@chinatown_stropky) gepostetes Foto am

thank you Polly! #tattoo#blackwork#comics#femininetattoo#bnw#minimalism#minimalistic#minimalistictattoo#simplistic

Ein von Yi Stropky (@chinatown_stropky) gepostetes Foto am

(via Instagram)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein