Gemeinsam einsam: Lucas aus Weimar zeigt uns traurige Bettgeschichten

Solitude-Palace-Klonblog
Das Smartphone – Himmel und Hölle zugleich. So sehr es uns auch mit anderen Menschen verbindet, desto mehr entfernt es uns auch. Die Mehrheit kann ohne ihren technischen Freund keinen Fuss vor die Tür setzen, geschweige denn im Alltag überleben. Kommunikation mit der Außenwelt bitte nur digital. Willkommen im 21. Jahrhundert! Und wo wir gerade schon bei Zahlen sind. Das Smartphone feierte in diesem Monat seinen 20. Geburtstag. Grund genug für Student Lucas Zimmermann aus Weimar, ein ganz besonderes Geschenk springen zu lassen. Und zwar eine eigene Fotoserie namens „Solitude Palace„, die das traurige Ausmaß in vielen Schlafzimmern deutlich macht – oder besser gesagt „beleuchtet“.

Dedicated to the 20th anniversary of the smartphone. Bringing us together and seperating us.

Solitude-Palace-Klonblog2
Solitude-Palace-Klonblog3
Solitude-Palace-Klonblog4
Solitude-Palace-Klonblog5
Solitude-Palace-Klonblog6
Fotos: Copyright by Lucas Zimmermann

(via)

1 Kommentar

  1. Früher war alles besser… da hatten wir noch Licht an und jeder ein Buch in der Hand. Tja, die gute alte Zeit, wo ist sie nur hin…

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein