„GENERATION LOSS“ – Wenn ein JPG 600x neu gespeichert wird

david-elliot-generation-loss
Wenn ihr gerade ein Foto zur Hand habt, dann könnt ihr das ja mal selbst ausprobieren. Öffnet es und speichert es als neues JPG-Bild mit etwas mehr Komprimierung. Das Ganze macht ihr 600 Mal. Wenn ihr dann alle Komprimierungsstufen hintereinander ablaufen lasst, dann wird das sichtbar, was uns David Elliott im Video unten zeigt. Das JPG wird so zusammengepresst, dass die Bildinformationen völlig verloren gehen.

david-elliot-generation-loss2
david-elliot-generation-loss3

(via)

3 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein