Geniale Walking Dead Kampagne an Berliner U-Bahnstationen

walking-dead-fox
Der Seriensender FOX hat sich für den Start der 4. Staffel „The Walking Dead“ eine gelungene Aktion einfallen lassen. Dazu wurden im speziellen Druckverfahren Plakate an U-Bahnbahnsteigen befestigt. Das Motiv: Eine hübsche junge Frau, die sich mit Cremes das Gesicht abschminkt. Auf den ersten Blick also eine Kosmetik-Werbung wie jede andere. Doch der Schein trügt. Bewegt man sich etwas ums Plakat herum und ändert sich somit der Lichteinfall, kommt etwas ganz anderes zum Vorschein. Zu sehen gibt es die Grusel-Motive am Alexanderplatz (U8), am Hermannplatz (U8) sowie am Zoologischen Garten (U9). Geschaffen wurden die Plakate von der Berliner Agentur Saint Elmo´s.

walking-dead-fox2
walking-dead-fox3

(via)

6 Kommentare

  1. Find die Idee grundsätzlich echt nicht schlecht. Was mich nur so wurmt: Denkt eigentlich irgentjemand dran, dass es auch Kinder gibt, und dass für die so n entstelltes Frauengesicht vielleicht riesen Ängste auslöst?
    Und was sagt der Jugendschutz dazu? Warscheinlich garnichts, weil der sich viel lieber damit beschäftigt Spiele und Filme zu zerfetzen.

    Tjaja so hat alles seine zwei Seiten…

    • Denkt denn jemand an die Kinder, wenn sexistische, rassistische, ableisitsche, lookistische oder eine andere form der diskriminierenden Werbung geschaltet wird?

      DA sollte mensch einfach mal ansetzen!!!! Ich bin es leid, meinem Kind erklären zu müssen, warum die x-te Frau nun schon wieder in Stereotypen gepresst wird!!!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein