Genialer Ikea-Hack: Eine gemütliche Bettenburg für die Familie

snygo-family-bed6
Für meine kleine Familie hat sich die Entscheidung für eine gemeinsame Schlafstätte als absoluter Segen herausgestellt. Ich liebe, liebe, liebe unser Familienbett, denn es ist kuschelig, man muss nachts nicht aufstehen, wenn das Kind weint – und das Beste: Das Kind weint gar nicht mehr, weil es Papa und Mama ja da hat.

Doch mangelt es – je größer das Kind und sein „Ich dreh mich beim Schlafen zig mal um die eigene Achse“-Radius wird – an Platz, denn Standardbetten geben ja eine maximale Breite von zwei Metern her. Wenn dann noch ein weiteres Kind dazu kommt, ist Kreativität gefragt. Daran mangelt es dieser Familie hier aus Texas absolut nicht: Dank eines ziemlich genialen Ikea-Hacks schlafen in dieser Bettenburg sieben große und kleine Menschlein – und es bleibt sogar Platz für die liebsten Kuscheltiere. Falls ihr genauso begeistert seid wie ich, dann findet ihr auf dem Blog der Familie eine Anleitung zum Bau des „Kingdome-sized“-Betts.




Copyright by ELIZABETH BOYCE
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein