Genialer Kurzfilm: Oma June und der Taxidienst Lyft


Gute Werbung ist ja auch jene, die man gar nicht als solche wahrnimmt. Und das ist der Fall bei dem Kurzfilm „June: Life is better when you share the ride“. Gemacht wurde er vom Oscar prämierten Regisseur John Kahrs. Der US-Amerikaner hat als erfahrener Animator aus dem Vollen geschöpft und für den Privat-Taxi-Dienst Lyft einen Animationsfilm kreiert, der sowohl technisch als auch von der Storyline her toll anzuschauen ist.

Die Hauptrolle spielt Oma June, die über schicksalshafte Umwege dazu kommt, mit ihrem neuen Auto fremde Leute durch die Gegend zu kutschieren. Möglich macht das die App Lyft, über die man mit einem Klick private Fahrer wie die ältere Dame für eine Taxifahrt buchen kann. Klar, dass Filme mit einsamen Omis ans Herz gehen, so auch hier. Happy End inklusive.


Copyright  John Kahrs

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein