Géométrie Variable: Tutting, Popping & Locking minimalistisch perfektioniert


In minimalistischer Schwarz-Weiß-Ästhetik verschmelzen die Jungs der französischen Crew Géométrie Variable zu geometrischen Gebilden. In bekannter Street-Dance-Manier geht es dabei recht mechanisch zu. Durch durchchoreografiertes Tutting, Popping und Locking entstehen immer neue Formen, die mit dem nächsten Beat schon wieder anders aussehen. Für die fließenden Übergänge, die nicht zuletzt die Grenzen zwischen den einzelnen Tänzern verschwimmen lassen, ist Perfektion gefragt. Nur so erreicht die Crew den gewollten menschlichen Kaleidoskop-Effekt.

Übrigens sind die Jungs auch in Sachen Nachwuchsförderung ganz vorne mit dabei, wie die Videos featuring Crew-Mitglied Sadeck Waff & Tochter beweisen:

GEOMETRIE VARIABLE labora 4

GEOMETRIE VARIABLE n°2. ( PERE et FILLE)

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein