Geometrische Farbfeld-Malerei von Lui Ferreyra

snygo_files007-geometric-color-fields
Der mexikanische Künstler Lui Ferreyra erschafft ganz zarte und dennoch besonders ausdrucksstarke Porträts junger Frauen und Männer. Die Gesichter sind nicht unglücklich, nein. Aber verletzlich, offen, tiefgehend. Ich glaube, intime Fotoaufnahmen vor mir zu haben, doch sind es tatsächlich Gemälde. Die Technik dahinter basiert auf einer Auswahl geometrischer Fragmente, die zu komplexen Farbfeldern verschmelzen. Dabei wirken seine Werke auf mich, als wären sie am Computer entstanden. Doch Lui hat die Porträts ganz klassisch mit Ölfarben auf die Leinwand gebracht. Und auch dahinter steckt noch mehr: Der Künstler möchte mit dieser Art des Malens erforschen und enthüllen, was eigentlich die Ästhetik unserer Zeit – dem digitalen Zeitalter – ausmacht.



















(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein