Gespenstisch: Mexikanische Insel als Puppenfriedhof

Im Süden von Mexiko-Stadt durchziehen zahlreiche Kanäle den Stadtteil Xochimilco. Zwischen den Wasseradern hat sich eine beeindruckende Insellandschaft herausgebildet. Doch auf einer von ihnen scheint es zu spuken: Isla de las Muñecas – die Insel der Puppen. Nähert man sich dem Stück Land, springen einem die teils verstümmelten Puppen, die von den Bäumen hängen, sofort ins Auge. Die gespenstische Atmosphäre, die von dem im Wind wehenden Spielzeug ausgeht, hat die Insel zu einem beliebten Spot für Mutproben gemacht. Wer hält schon eine Nacht auf dem Puppenfriedhof aus?

Die Legende besagt, dass Julián Santana Barrera, bis zu seinem Tod 2001 der einzige Bewohner der Insel, im Jahr 1951 ein ertrunkenes Mädchen aus dem Wasser gefischt habe. Kurze Zeit später habe er eine Puppe auf dem Kanal entdeckt, und um den Geist des verstorbenen Mädchens zu besänftigen, hängte er die Puppe, die womöglich der Kleinen gehört hatte, in einen Baum.

The area has thousands of people, but this small island is home to hundreds of terrifying dolls. Their severed limbs, decapitated heads, and blank eyes adorn trees. Dolls are threatening, even in the bright light of midday, but in the dark, they are particularly disturbing.“

Bis heute ist unklar, ob es den Vorfall wirklich gegeben hat. Fakt ist jedoch, dass Julián Santana Barrera fortan immer mehr Spielzeug ins Grüne gebracht hat, wohl weil der Geist des Mädchens ihn heimsuchte. Fünfzig Jahre nach der verstörenden Begebenheit verstarb der Fischer und Gärtner an der einstigen Fundstelle am Wasser. Mittlerweile ist die gespenstische Insel, auf der heute nur Anastacio Santana, der Neffe des verstorbenen Julián Santana Barrera lebt, eine Touristenattraktion mit Gruselfaktor, zu der Besucher pilgern, oft mit einer Puppe im Gepäck, um auch sie an einen Baum zu binden.















the Island of the Dolls, the Creepiest Place in Mexico

(via) Copyright Isla de las Muñecas

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein