Gewaltiges Ein-Jahres-Projekt: 365 zauberhafte Miniaturmodelle

700_group3
Vielleicht kennt ihr es auch: Man möchte in der Freizeit gerne seine Kreativität in Schwung halten und nimmt sich kleine Projekte vor. Vielleicht eine kleine poetische Zeile pro Tag oder eine schöne Kritzelei … Häufig ist das Ende vom Lied, dass man nach einem langen Arbeitstag doch lieber die Füße hochlegt und die neuesten Folgen der Lieblingsserie guckt. Sollte es euch auch so gehen, dann schaut jetzt lieber weg, denn das Kreativprojekt von Charles Young könnte euch vielleicht ein wenig unter Druck setzen – oder im besten Falle den Inspirationsmotor anwerfen.

Der Künstler aus dem schottischen Edinburgh hat ein Jahr lang jeden Tag ein architektonisches Miniaturmodell entstehen lassen. Gefertigt wurden die zarten Schönheiten aus 220 Gramm schwerem Aquarellpapier, PVA-Kleber hält sie zusammen. Jedes einzelne Werk verfügt über eine individuelle Besonderheit, die ihm im wahrsten Sinne Dynamik verleiht. So dreht sich nicht nur das Rad der Windmühle, auch ist ein Holzbeil integriert, das unermüdlich hackt. Der Zeppelin dreht sich im Kreis und die Krone des Baumhauses wackelt im Wind. Hier könnt ihr die zauberhaften Ergebnisse dieses außergewöhnlichen Projekts erkunden.

Gewaltiges Ein-Jahres-Projekt: 365 zauberhafte Miniaturmodelle 13
Gewaltiges Ein-Jahres-Projekt: 365 zauberhafte Miniaturmodelle 14
Gewaltiges Ein-Jahres-Projekt: 365 zauberhafte Miniaturmodelle 15
Gewaltiges Ein-Jahres-Projekt: 365 zauberhafte Miniaturmodelle 16
Gewaltiges Ein-Jahres-Projekt: 365 zauberhafte Miniaturmodelle 17
Gewaltiges Ein-Jahres-Projekt: 365 zauberhafte Miniaturmodelle 18
models-wow
Copyright by Charles Young

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein