Gewinn die stylische und vielseitige Fitness-Uhr Withings Activité Steel!


Fitness liegt voll im Trend – und mit ihr auch all die Smartwatches, Tracker und anderen Geräte, die messen, wie lange, weit und schnell man sich bewegt. Die Firma Withings widersetzt sich allerdings ein wenig dem allgegenwärtigen High-Tech-Gedanken und bringt mit der Activité Steel eine eher minimalistische Fitness-Uhr auf den Markt. Und ihr könnt ein Exemplar in unserem Adventskalender gewinnen.


Auf den ersten Blick ist die Activité Steel eine ganz einfache analoge Armbanduhr mit drei Zeigern und zwei Zifferblättern. Und tatsächlich zeigt eines davon die aktuelle Zeit an. Viel interessanter dürfte für Sportler allerdings das kleinere Zifferblatt sein. Auf dem ist nämlich zu sehen, wie viel von deinem persönlichen Tagesziel du bereits geschafft hast. Dabei werden alle deine Aktivitäten registiert – und zwar automatisch. Die Uhr erkennt nämlich selbstständig, ob du gerade spazieren gehst, läufst oder schwimmst, und zeichnet sämtliche Daten auf. Die werden per Bluetooth mit deinem Smartphone synchronisiert und warten dann in der kostenlosen Health Mate App auf deine Analyse. Dort werden Werte wie der Kalorienverbrauch, Distanzen und viele mehr grafisch aufbereitet.


Und ja, du hast richtig gelesen: Mit der Activité Steel kannst du auch bedenkenlos ins Wasser steigen. Sie ist nämlich bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht. Dadurch kannst du sie nicht nur mit ins Schwimmbad nehmen, sondern auch unter der Dusche oder in der Badewanne anbehalten. Das ist aber noch längst nicht alles. Die Uhr stellt nämlich auch automatisch fest, wenn du schläfst, und registriert dann deinen Schlaf. Sie erkennt, wann du leicht und wann du tief schläfst, wann dein Schlaf unterbrochen ist und wie lange du insgesamt schläfst. In der App kannst du zudem einen stillen Alarm aktivieren, der dich dann per Vibration weckt.


Optisch ist die Uhr ein ziemliches Schmuckstück: Ihr Edelstahlgehäuse ist ansehnlich, die Zeiger sind verchromt, und das Armband besteht aus Silikon. Ohne Probleme kannst du es aber auch gegen ein anderes 18-mm-Armband austauschen. Mit ihrem edlen und filigranen Look eignet sich die Uhr für Männer wie Frauen gleichermaßen. Allerdings muss ich sagen, dass ich sie schon ein wenig zu klein finde – kein Wunder bei nur 36 Millimetern Durchmesser und 37 Gramm Gewicht. Aber wahrscheinlich sind meine Handgelenke auch nur zu groß.

Solltest du auf der Suche nach einer Smartwatch sein, die dich über eingehende Nachrichten informiert, dann ist die Activité Steel nichts für dich. Wenn du aber eine stylische und vielseitige, aber dennoch minimalistische Uhr suchst, die dir dabei hilft, an deiner Fitness zu arbeiten, dann solltest du dir die Uhr von Withings mal anschauen. Bei Amazon kostet sie derzeit 99 Euro.


Und nun zu unserem Gewinnspiel: Im Rahmen unseres Adventskalenders kannst bei uns eine Withings Activité Steel (siehe Teaser-Bild) abstauben. Und dafür musst du uns lediglich einen Kommentar hinterlassen. In dem möchten wir gerne von dir wissen, wie deine sportlichen Aktivitäten aussehen, für die du gerne ab sofort die Activité Steel verwenden möchtest. 

Wie üblich in unserem Adventskalender: Teilnahmeschluss ist sobald das nächste Gewinnspiel im Adventskalender startet… Viel Glück!

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Withings
Fotos Copyright by Withings und KlonBlog.com

39 Kommentare

  1. Ich gehe joggen, im Sommer fahre ich Fahrrad und ansonsten mache ich gerne Yoga und Functional Training. Ich finde es besonders spannend, dass man mit der Uhr schwimmen gehen lassen und sie sogar den Schlaf tracked.

  2. Mein tägliches Sportprogramm besteht darin meine Kinder aus dem Bett zu hieven, anzuziehen und gelegentlich zu einer frischen Windel zu verhelfen. Natürlich hab ich als junger Vater ein Abo im Fitnessstudio und natürlich gehe ich da auch NICHT hin, selbstverständlich könnte ich mich einfach abmelden und von dem gesparten Geld mir eine Withings Fitness-Uhr kaufen, doch das wäre viel zu einfach. Aber vielleicht würde mich der Gewinn einer Withings Fitness-Uhr endlich dazu bewegen, regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen und auch mal die eine oder andere Bahn zu schwimmen :)

  3. Nächstes Jahr stehen wieder ein paar Halbmarathons an, da würde ich gern meine Leistung verbessern bis jetzt bin ich ohne technische Hilfsmittel unterwegs.

  4. Mein schönster Lauf war im diesem Jahr auf Bali. Seid dem bin ich eher zum Couchpotato geworden. Im nächsten Jahr geht es wieder rund, da kommt so eine Uhr gerade recht.

  5. Die Uhr würde perfekt sein für den nächsten Urlaub in Vietnam. Daran kann man direkt die Zeit fließen sehen die man auf der Bui Vien Street mitten in Saigon beim Bierchen und dem Blick auf das Treiben der Stadt vebringt. Das bedeutet Entspannung pur.

    Sport wird es dann in Da Nang beim besteigen der Marbel Mountains geben. 1000 Treppen rauf und 1000 wieder runter und dann wieder das ganze von vorne. ;-)

  6. Im Moment würde ich die Uhr gerne dazu benutzen, um mich zum Sport machen zu motivieren. Vielleicht klappt das dann ja endlich mit dem laufen gehen! :)

  7. Heyy, nächstes Jahr im Sommer stehen wieder ein paar Halbmarathons an, da würde ich gern meine Leistung verbessern. Bis jetzt bin ich ohne technische Hilfsmittel unterwegs. Ich würde mich riesig freuen! Diese Uhr sieht dazu optisch noch super aus! Wünsche dir noch eine gemütliche Adventszeit. LG Kim

  8. Im Moment jogge ich, wobei es jetzt während der Jahreszeit weniger geworden ist..Ich habe eine Polar Loop hierfür, aber Activité Steel sieht um km besser aus!!

  9. Ich bin zu Fuß und auf dem Rad unterwegs. Da ich im nächsten Jahr bei einem ersten kleinen Triathlon an den Start gehen möchte, könnte ich diese Uhr super als „Trainingsassistentin“ gebrauchen.

  10. Hey,
    Ich habe 2 mal die Woche mein Handballtraining. Gehe parallel noch 1-2 mal pro Woche Joggen (allerdings derzeit auf dem Band – draußen ist es eindeutig zu kalt) und einmal die Woche zum Physio – Kraftaufbau. Dazu kommen natürlich Wochenends die Spiele und mein Bike, mit dem ich gern mal auf den neben uns liegend Berg fahre.

    Die Uhr würde ich außer beim Hallensport immer verwenden. Sieht top aus und der minimalistische Stil gefällt mir besonders

  11. Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und wenn ich nicht schnell erfolge sehe werde ich leider ein wenig inkonsequent. Genauso läuft das auch mit dem Sport. Immer mal wieder habe ich Phasen in denen ich intensiver Sport mache (Freeletics, Joggen) und Phasen in denen ich wieder nichts mache. Mit dieser Uhr hätte ich Ergebnisse die mich ermutigen würden dauerhaft sportlich aktiver zu werden.

  12. Hi, ich nehme an einem Silvesterlauf teil und sollte vorher noch ein wenig trainieren. Die Uhr würde mich bestimmt motivieren oder zumindest
    beim Lauf warnen, bevor ich vor Erschöpfung zusammen breche.

  13. Diesen Fitnesstracker würde ich tatsächlich tragen auf meinen täglichen Runden mit dem Hund und meinen Läufen durch den Wald. Da ich leider nicht so gut schlafe, wäre es interessant, mögliche Störungen aufzudecken und vielleicht die Gewöhnung an Regelmäßigkeiten zu durchbrechen.

  14. Als Drummerin würde es mich interessieren, inwiefern das Schlagzeugspielen als Fitness registriert wird:-D Beim wöchentlichen Crawlen mache ich mir da weniger Sorgen;-)

  15. 3 mal die Woche gehe ich ins Studio, ansonsten 2 mal die Woche gehe ich Joggen, aber das klappt noch nicht so gut, mit der Ausdauer.
    Ich gebe aber nicht auf, bis zum Sommer will ich noch einiges an Kilometer schaffen.

  16. Ich überlege schon seit längerem mir eine neue Uhr/ Fitnesstracker zuzulegen. Mein jetziges Armband hat leider keine Uhr, das finde ich mittlerweile sehr unpraktisch. Die Withings Activité Steel wäre ein Traum <3

  17. Richtig tolle Uhr – endlich mal ein schönes Teil und nicht so ein klobiges Riesending… Ich laufe total gerne und fahre mit dem Rad zur Arbeit – aber richtig Interessant finde ich den kleinen Zeiger – ist manchmal echt erschreckend, wie wenig man sich so im Laufe eines Tages bewegt…

  18. Diese schnieke Uhr würde sich an meinem Handgelenk äußerst gut machen – beim Joggen, Radfahren und Badminton. Und – dank wasserfest – gerne auch beim Skifahren. :)

  19. Bei mir stehen hauptsächlich Joggen auf dem Programm, aber auch drei bis vier Gassirunden am Tag. An Bewegung kommt also einiges an Messbarem zusammen. :)

  20. Für meine Vorbereitung auf meinen ersten Triathlon im April 2017. Also fürs Radfahren und Joggen! Aber natürlich auch für die Berge und den Alltag.

  21. Ohh man, da haben uns die Feiertage irgendwie völlig umgehauen.
    Hier nun endlich der Gewinner.

    Jenny Mälzer

    Die Mail geht in diesem Moment raus.
    Danke an eure Teilnahme, das nächste Gewinnspiel kommt ganz bald!

    Grüße
    Andreas

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein