Gi Booth – Ein Sessel mit einem eigenen kleinen Zimmer

a-teaser-snygo_files003-stuhl-design

Dieser interessante Sessel heißt Gi Booth und ist ein Design von Jakob Gomez. Er entstand in Zusammenarbeit mit Karla Aurora González Villarreal und Jorge Reynoso. Beim Gi Booth geht es um Raumteilung. Ein bisschen Privatsphäre für private Gedanken oder ein bisschen mehr Konzentration bei der Arbeit. Jeder kann sich so an einem beliebigen Ort ein eigenes Plätzchen schaffen. Klingt gut und sieht cool aus mit den unterschiedlichen Farben. Aber wenn jemand drinsitzt, ist man ja schon verleitet, an der Seite ein lustiges Gesicht draufzukleben!

 

 

 

 

Copyright Photos by GroovyChaos

via

2 Kommentare

  1. Schicker Sessel, der gut in Bibliotheken, Universitäten und Buchläden passen würde. Der Sitzende kann sich endlich auf das wesentlich konzentrieren.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein