KlonBlog auf Tour: Mit den Mavericks von Glenfiddich in Hamburg

glenfiddich-kb--3
Stellt euch vor, ein Tornado fegt über Hamburg und man bekommt null davon mit. So ging es mir – und das, obwohl ich gerade in der Hansestadt weilte. Das Hamburg, das sich uns beim Besuch des Glenfiddich-Events präsentierte, war ein sommerliches, denn Sonnenschein und überaus angenehme 26 Grad herrschten im hübschen Altona. Aber von vorne.

Erst einmal ging es für mich zum Bahnhof, denn zwischen meinem Zuhause Berlin und der Eventlocation liegt eine gemütliche Fahrt mit dem ICE. Kaum in Altona angekommen, fand ich mich dann auch schon in einem stylischen Hinterhof-Loft-Hybriden wieder und hatte den ersten Drink des Tages in der Hand: einen feinen Single-Malt-Whisky von Glenfiddich in einer herrlich frischen Kombination mit Apfelsaft und Zitrone – bei dem eingangs beschriebenen Wetterchen um uns herum war dieser Apple Cooler das perfekte Getränk.

glenfiddich-kb-1
So ein Event ist natürlich nix ohne Profis, die einem die Hintergründe der Produkte näherbringen, und so eröffnete einer der Glenfiddich-„Mavericks“ mit einer kleinen Geschichte zum Drink den Abend: Markus Heinze ist Brand Ambassador, Markenbotschafter also, für die beliebte Whisky-Marke und einer unser sympathischen Ansprechpartner.

Der andere wichtige Mann des Abends war Onur Elci, Foodnerd und Mitbegründer der Food-Revoluzzer-Gruppierung Kitchen Guerilla. Während also Markus am Flüssigen schraubte, sorgte Onur dafür, dass wir schon bald etwas Passendes in den Magen bekamen. Und so konnte man ihm dabei zusehen, wie er mit einer duftenden Whisky-Marinade einem fangfrischen Lachs auf die Sprünge half, sich im Smoker auf sein Ende als köstlicher Pulled-Salmon-Burger vorzubereiten.

glenfiddich-kb-4
Im Anschluss an die Vorspeise erfuhren wir mehr über jene Mavericks, die ja Grund für die Einladung waren. Markus Heinze und Onur Elci repräsentieren sie perfekt: Es sind die Menschen, die den Glenfiddich-Spirit vom Gründer William Grant leben. Der fackelte nicht lang, als sich 1886 die Möglichkeit zur Gründung seiner Brennerei in den schottischen Highlands ergab, und konnte so ein erfolgreiches Erbe hinterlassen, das noch heute in Familienhand ist. Mit gleichem Eifer geben Markus und Onur ihr Herzblut weiter, der eine als leidenschaftlicher Glenfiddich-Markenbotschafter und der andere mit seiner mobilen Kocheinheit der Kitchen Guerilla.

glenfiddich-kb-5
Dann ging es für uns Gäste um die Wurst. Gemeinsam stellten wir das Brät für eine teuflisch gute Bratwurst zusammen – echte Handarbeit mit den frischesten Zutaten. Und dann auch noch frisch von Onurs Grill – ein unglaublicher Hauptgang, dessen Zubereitung euch Onur bildschön in diesem Video zeigt.

glenfiddich-kb-2
Während der Rest der netten Bande sich anschließend gütlich tat an den ein oder anderen ungewöhnlichen Glenfiddich-Kompositionen, eilte ich schon wieder zum Zug nach Berlin – der Abschied fiel mir wirklich schwer!



Fotos Copyright by KlonBlog & Glenfiddich
Vielen Dank für die Einladung an das Glenfiddich – Team

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein