Glotzen statt Lesen? Dann mit Böhmermann!


Endlich auch im Fernsehen! Vier absolute Klassiker der Deutschen Literatur, und zwar „Effi Briest“ von Fontane, Goethes „Faust“, Kafkas „Die Verwandlung“ und „Die Physiker“ von Dürrenmatt wurden neu verfilmt. Von keinem Geringen als Jan Böhmermann in seinem „Neo Magazin Royale„. Kurz und knackig, bunt und frech – für alle vier Filme reichen 45 Minuten.

Wer in jedem Werk einen klaren Bezug zur Gegenwart sucht, ist mit diesen Videos bestens bedient. Skurrile Altherrenfantasien in der „Effi Briest“, Start-up-Feeling im altehrwürdigen „Faust“, Parallelen zur Trash-TV in „Die Verwandlung“ sowie Penispumpen in „Die Physiker“. Bestimmt avancieren schon bald die Kurzfilme zu den Hits auf YouTube. Glotzen lohnt sich definitiv.

Der Schüler mit einem knappen Zeitbudget sei an dieser Stelle enttäuscht – die Neuverfilmungen taugen nicht mal ansatzweise als Ersatz für die Lektüre dieser Literaturmeisterwerke.

Trailer: Letzte Stunde vor den Ferien | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann – ZDFneo



Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein