Gold, Leder & Mahagoni – Ein Blick in die luxuriöse Skyacht™ One

skyacht-one-klonblog
Stellt euch vor, es gäbe eine fliegende Yacht. Genau dieses Konzept verfolgte die Design-Firma SottoStudios aus Los Angeles bei der Entwicklung der Skyacht™ One. Der Privatjet ist für die gehobene Schicht der Gesellschaft bestimmt und bietet ein Interior, das nur so nach Luxus riecht. Typische Stile des Yachtbaus wurden dabei einfach in ein Flugzeug adaptiert. So gibt es eine Holztäfelung aus Mahagoni und viele nautische Elemente. Als weitere Materialien wurden Gold, Silber, Leder und Platin verwendet. Neben Cocktailbar und Wohnbereich mit Fernseher und Ess-Ecke darf natürlich auch die Master Suite mit Schlafzimmer und Badezimmer nicht fehlen. Für Meetings steht auch ein Konferenzzimmer zur Verfügung. Das erinnert ja schon irgendwie an High-Class-Hotel.

Skyacht One breaks the beige barrier. Technology from the future masterfully wrapped in the handmade luxury of the past, one mahogany plank at a time.

skyacht-one-klonblog2
skyacht-one-klonblog3
skyacht-one-klonblog4
skyacht-one-klonblog5
skyacht-one-klonblog6
skyacht-one-klonblog7
skyacht-one-klonblog8

(via)

1 Kommentar

  1. So eine Maschine hätte ich auf meinem Flug nach Los Angeles gebraucht. Der Flug war schon „hart“ und man hätte sich solche eine Ausstattung gewünscht. Von den Flugzeiten lernt man Mallorca zu schätzen ;)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein