Google ehrt Keith Haring mit heutigen Google Doodle

Heute vor 54 Jahren erblickte ein ganz besonderer Künstler die Welt – es war Keith Haring, der mit seinen bunten „Strichmännchen“ weltweit berühmt wurde. Nach seinem Grafik-Studium zog es ihn nach New York. Dort wurde er zunehmend von der dortigen Street-Art-Szene beeinflusst. Auch er hinterließ fortan seine kleinen und großen Kunstwerke an Werbetafeln und in Ubahn-Tunneln. Irgendwann wurden natürlich Künstler auf ihn aufmerksam und er und seine Arbeiten wurden überall bekannt. Auch in Berlin hinterließ er vor seinen Tod eine seiner Hinterlassenschaften (s. Foto unten). Noch vor seinen Tod gründet er die Keith Haring Foundation, um vor allen an AIDS erkrankten Kindern zu helfen. Auch die UNICEF und andere soziale Projekte unterstützte er. Leider starb er 1990 im Alter von 31 Jahren selber an AIDS. Ein verrückter Künstler mit jeder Menge Herz – Happy Birthday Keith!


Keith Haring am Checkpoint Charlie
Fotos: Heinz J. Kuzdas

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein