Google erobert iOS: Das Gboard bringt Tastatur und Websuche zusammen

gboard-google-tastatur2
Google ist weiter dabei, sein feines Netz auszuwerfen, indem es praktische Neuerungen auf alle Smartphones bringt. Nicht nur Android-betriebene Geräte können Nutznießer des brandneuen Services werden, das „GBoard“ kommt ganz frisch für iOS raus. Es handelt sich dabei um eine spezielle Google-Tastatur, die es Nutzern von iPhone, iPad und iPod touch aus jeder anderen App aus möglich macht, das Netz zu durchsuchen – und das Ergebnis der Google-Suche sofort zu verwenden.

Da es parallel zur Standardtastatur von Apple installiert wird und diese bei Nutzung ersetzt, kann das GBoard natürlich auch Glide Typing und bietet die gesamte Emoji-Palette. Gut, dass es für die Nutzung der bekanntesten Suchmaschine schon ein Verb gibt: Googlen wird so noch allgegenwärtiger, als es eh schon ist.


Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein