Google stellt seinen sprachgesteuerten Assistenten Google Home vor

google-home-echo4
In der Nähe seines Firmensitzes in Mountain View hält der Internet-Riese Google derzeit seine Entwicklerkonferenz I/O ab. Im Vorfeld gab es schon Gerüchte, dass das Unternehmen einen sprachgesteuerten persönlichen Assistenten vorstellen würde, und tatsächlich: Demnächst kommt eine kleine, mit dem Internet verbundene Box namens Google Home auf den Markt. Die ist beispielsweise in der Lage, dir Fragen zu beantworten oder auf Zuruf bestimmte Lieder abzuspielen.

google-home-echo1
Auch WhatsApp-Nachrichten lassen sich mit Google Home schreiben, außerdem kannst du damit über MyTaxi ein Taxi rufen oder via OpenTable einen Tisch im Restaurant reservieren. Details darüber, wann Google Home erscheint, in welchen Ländern es verfügbar sein wird und wie viel es dann kostet, sind noch nicht bekannt. Wenn du dich für das Gerät interessierst, kannst du aber auf der entsprechenden Homepage deine E-Mail-Adresse hinterlassen, damit du per Newsletter auf dem Laufenden bleibst.

google-home-echo2 google-home-echo3 google-home-echo5(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein