Google orientiert sich bei seinen Offices an seinen Wurzeln

snygo_files001-google-office-amsterdam
Die niederländische Hauptstadt Amsterdam scheint ein heißes Pflaster für repräsentative Büros internationaler Big Player zu sein. Nachdem wir vor einem Jahr über das Amsterdam Office von Red Bull berichtet haben, zeigen wir dir jetzt das, was Google aus seinen örtlichen Räumlichkeiten gemacht hat. Der Internet-Riese hat sich bei der Gestaltung seiner Offices in Amsterdam auf seine Wurzeln besinnt – genauer: die Garage im kalifornischen Menlo Park, in dem das Unternehmen 1998 gegründet wurde.

Backsteinwände, Graffiti, offene Deckenplatten, die Rohre offenbaren – die schlichten Verhältnisse, in denen die Idee zur heute weltgrößten Suchmaschine geboren wurde, sind klar erkennbar. Gleichzeitig arbeiten die Angestellten in höchstem Komfort: Jeder Arbeitsplatz befindet sich an einem Fenster mit herrlichem Stadtpanorama, in jeder Etage gibt es eine „Höhle“, in die sich jeder zurückziehen kann. Zuständig für die Gestaltung war übrigens das niederländische Studio D/DOCK.






1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein