Google Street auch in Australien

Google baut sein Street View Angebot nun auch auf andere Länder aus! Als nächstes sollen die Strassen Australiens fotografiert und für jedermann „ab-fahrbar“ sein. Dabei wird es aber vorallem im Bereich der Sicherung der Privatsphäre der Passanten einige Änderungen geben. So sollen die Bilder unschärfer als in den USA aufgenommen werden, sodass keine Gesichter oder Nummernschilder mehr zu erkennen sind. Street View Australia soll zu Folge Googles ab nächstem Jahr zur Verfügung stehen.

Nachdem der Service in den USA gestartet wurde gab es einen grossen Aufschrei der Bevölkerung und vorallem von fotografierten Personen, welche in nicht gewünschten Situationen aufgenommen wurden. So musste Google viele Gesichter oder auch Nummernschilder im Nachhinein noch unkenntlich machen. Nachdem nun versprochen wurde, dass es dieses Problem in Australien nicht geben wird steht einem erfolgreichen Ausbau von Street View nichts mehr im Wege. Wenn Google es wirklich schafft die Privatsphäre der Passanten zu schützen ist dies ein toller neuer Dienst, welcher hoffentlich auch bald in vielen neuen Ländern Einzug erhalten wird. Denn damit wären die einzigen Bedenken auch aus dem Weg geräumt.

Link: Google Street

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein