GoPro Alternative – Wi-Fi Sony Action Cam


Sony zeigen uns in ihrem Blog die ersten Bilder ihrer neuen Action-Kamera. Klein und handlich lässt sie sich an Kleidung oder Helm anbringen und macht jeden Extremsport mit. Über einen dicken Knopf schaltet man sie an oder aus und sie bringt alle bekannten Sony Features wie SteadyShot gleich mit. Natürlich gibt es auch ein wasserfestes Gehäuse dazu. Bisher ist noch kein Preis bekannt, aber die Kamera macht schonmal einen super Eindruck!

 

 

 

(via)

 

2 Kommentare

  1. Der Preis ist schon lange bekannt – 299 Euro laut Liste, wobei der Straßenpreis wie üblich einiges darunter liegen wird -, doch der auf den ersten Blick „super Eindruck“ relativiert sich stark, wenn man feststellt, dass Sony etwas ganz Elementares weggelassen hat: Diese Kamera nimmt leider nur mit 60Hz-Formaten auf, wie sie in den USA und Japan gebräuchlich sind, kennt aber weder 25p noch 50p, wie es im Rest der Welt, darunter Europa, der Standard ist. Schwer nachzuvollziehen, warum Sony etwas nicht schafft, was bei nahezu allen Mitbewerbern ganz selbstverständlich ist. Sollte also nicht noch ein Firmware-Update dieses Manko beheben, dann ist die HDR-AS15 (so heißt das Teil) für viele Filmer hierzulande keine rundum empfehlenswerte Alternative zu GoPro & Co.

  2. Was ich noch viel mehr vermisse ist eine Remote Control wie man sie bei der GoPro erwerben kann. Obwohl ich eine Alternative zur GoPro suche, dürfte die Sony damit für mich nicht in Frage kommen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein