Grafische Vielfalt: Blair Thomson sammelt Briefmarken aus aller Welt

Blair-Thomson-graphilately-instagram
Normalerweise verbindet man mit Briefmarkensammlern langweilige Spießer, die ihre Marken wohlbehütet in dicken Alben aufbewahren. Creative Director Blair Thomson aus Großbritannien fegt jetzt den Staub von diesem Image. Denn er selbst sammelt schon seit der Kindheit diverse Briefmarken. Teilweise postete er Fotos davon über die sozialen Netzwerke. Das fand dann irgendwie so positiven Zuspruch, das er seinen Marken einen eigenen Instagram-Account widmete. Unter graphilately werden nun regelmäßig neue Schätze aus der privaten Sammlung veröffentlicht. Dabei ist Blair Fan von klarer Geometrie, kräftigen Farben, einfachen Kompositionen und typografischen Schmankerln.

My stamps … are not always about the best printing technology and finish or how photo-real the image can be reproduced – they’re about simple, graphic ideas conveyed through a highly visible, yet tiny medium.

Blair-Thomson-graphilately-instagram2
Blair-Thomson-graphilately-instagram3
Blair-Thomson-graphilately-instagram4
Blair-Thomson-graphilately-instagram5
Blair-Thomson-graphilately-instagram6
Blair-Thomson-graphilately-instagram7
Blair-Thomson-graphilately-instagram8
Blair-Thomson-graphilately-instagram9
Blair-Thomson-graphilately-instagram10
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein