Grant Thompson füllt einen Luftballon mit Flüssigstickstoff

lquid-gas1
Flüssigstickstoff wird für jede Menge nützliche Dinge verwendet. Unter anderem wird die Flüssigkeit dafür verwendet, Nahrungsmittel zu gefrieren, Warzen zu entfernen oder Speiseeis herzustellen. Der YouTuber Grant Thompson alias „The King of Random“ hat sich kürzlich gefragt, was passiert, wenn man einen handelsüblichen Luftballon mit Flüssigstickstoff füllt. Würde der Ballon frieren und zerbrechen, oder würde der Stickstoff im Inneren flüssig bleiben?

Für sein Experiment schüttet Thompson den Flüssigstickstoff von einer Flasche in einen Luftballon und wartet auf ein Ergebnis – und das ist ziemlich überraschend. Am Ende des Videos kündigt Thompson außerdem einen weiteren Versuch mit Flüssigstickstoff an: Im nächsten Video möchte er einen riesigen Ballon mit einem Durchmesser von fast zwei Metern füllen und dann schauen, was passiert. Wenn dich das auch interessiert, dann solltest du es mehr als 5,6 Millionen Usern gleichtun und Thompsons YouTube-Kanal abonnieren.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein