Greenpeace vs. Shell: Sabotage der Formel 1 Siegerehrung

greenpeace-shell-save-the-arctic

Shell ist Sponsor beim Grand Prix in Belgien, bewahrt sich allerdings noch eine andere Pole Position: Laut Greenpeace führt das Unternehmen „den Ölrausch in der abschmelzenden Arktis an“. Um darauf aufmerksam zu machen, kam – nachdem alle Sportler artig auf dem Treppchen standen – ein ferngesteuerter Banner mit Aufdruck Save The Arctic zum Vorschein. Der wurde von den Aktivisten schon Wochen vorher an der Bühne versteckt. Erst blieb er unbemerkt, dann wurde er jedoch außer Gefecht gesetzt. Aber es gab ja noch einen zweiten Banner…

greenpeace-shell-save-the-arctic2
greenpeace-shell-save-the-arctic3

(via)

2 Kommentare

  1. Fantastisch welche einfallsreiche Ideen die Leute von Greenpeace immer wieder haben. Und das sie diese auch noch erfolgreich durchziehen, diesmal ohne großes TamTam im Vorfeld. Super! Als Marketing Manager kann ich da nur sagen „Hut ab“!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein