Halloween überstehen mit der OTTO Fearless Selection

otto-fearless-selection
Seid ihr heute auch irgendwo maskiert unterwegs? Dann fallt ihr ja nicht groß zwischen all den Zombies und schaurigen Gestalten auf. All diejenigen, die heute Abend unverkleidet das Haus verlassen, sind da schon eher „Angriffsopfer“ für fiese Späße und Schockmomente. Nehmt euch also in Acht. Oder macht es so wie diese junge Dame im OTTO-Werbespot. An ihr prallen selbst die gruseligsten Orte und seltsamsten Personen ab. Das hat auch einen Grund: Es liegt einzig und allein an ihrer „furchtlosen“ Kleidung.

otto-fearless-selection2
Der Anfang des Spots erinnert schon ein wenig an einen typischen Horrorfilm. Eine junge und attraktive Frau landet in der Abenddämmerung an einen scheinbar gottverlassenen Ort. Genauer gesagt ist es ein altes Anwesen, das nicht gerade einladend wirkt. In diesem „Hotel“ soll sie nun also ihren Urlaub verbringen. Wie solch eine Geschichte dann ausgeht, haben wir alle schon tausendmal gesehen. Die Reisende hingegen findet ihre Wahl des Aufenthaltsortes hingegen schön und idyllisch. Ebenso wie sie einen ganz und gar positiven Eindruck von den Mitarbeitern und den anderen Hotelgäste hat.

otto-fearless-selection3
Diese Furchtlosigkeit kommt aber nicht von ungefähr. Denn Schuld daran sind einzig und allein die Klamotten der „Fearless Selection“, die es bei otto.de zu kaufen gibt. Mit denen zeigt man sich gegenüber mysteriösen Szenarien und düsteren Gestalten völlig unbeeindruckt und souverän. Selbst wenn die Begegnung mit dem Zimmermädchen schon etwas ungewöhnlich und kühl ausfällt. Oder auch, wenn man auf zwei üble „Hotelgäste“ mit schweren Geschützen trifft.

otto-fearless-selection4
Ist eben alles Ansichtssache. Schließlich könnte man ja auch in einem Luxushotel landen mit allerhand Annehmlichkeiten, riesigen Wellnessbereich und den Strand direkt vor den Füßen. Außerdem Mitarbeiter, die einen jeden Wunsch von den Augen ablesen und alles tun, damit man sich wohl fühlt. Aber wer braucht das schon, wenn man es auch urig haben kann…

https://www.youtube.com/watch?v=TB-DtKBO4yk

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein