Handarbeit ist langweilig und altbacken? Nicht wenn Severija Metallobjekte mit Kreuzstich verziert

embroidered-metal-8
Für alle, die bei Stickerei und Handarbeit an Omas alte Tischdecken denken müssen, ist jetzt Umdenken angesagt. Die litauische Künstlerin Severija Inčirauskaitė-Kriaunevičienė beweist, dass Handarbeiten alles andere als langweilig ist. Sie verziert Vintage-Metallobjekte mithilfe von farbenfrohem Garn in Kreuzstichtechnik. Dabei entstehen atemberaubend schöne Stickbilder auf ungewöhnlichem Untergrund.

Die Künstlerin durchbricht damit eine traditionelle Barriere. Schließlich gehört die meditative Tätigkeit des Handarbeitens in das häusliche Umfeld. Stricken, Häkeln, Nähen und Sticken dienen der Verschönerung der eigenen vier Wände – normalerweise. Bis heute sind im Fachhandel Magazine mit dekorativen Stickanleitungen erhältlich. Häufig werden bekannte Motive aus der Kunst nachempfunden und auf Kissenbezüge, Tischdecken und mehr gestickt. Mit ihren Kunstwerken verlagert Severija Inčirauskaitė-Kriaunevičienė den heimischen Kitsch auf raue, abgewetzte Metallobjekte und verleiht dem, was einst Schrott war, eine künstlerische Seele.


















Copyright by Severija Inčirauskaitė-Kriaunevičienė (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein