Handgemachte Wandteppiche aus Papier

snygo_files001-gunjan-aylawadi
Körperlich anstrengend, aber unglaublich medidativ – so beschreibt Gunjan Aylawadi ihr außergewöhnliches Hobby. Die australische Künstlerin hatte den innigen Wunsch, etwas ganz Neues zu schaffen aus einem ganz einfachen Material: Papier. Diesem Gedanken folgend, erfand Gunjan eine ganz innovative Art der Papierkunst. Tausende Fitzelchen schneidet sie per Hand aus, dreht das Papier dann um dünnen Draht und formt so ganz besondere Kunststücke. Kleine Wandteppiche mit den unterschiedlichsten geometrischen Mustern entstehen, die nur ansatzweise erahnen lassen, was für eine Heidenarbeit tatsächlich dahinter steckt. Eine wirklich zauberhafte Arbeit!












(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein