Handgestickte Portraits von Daniel Kornrumpf

snygo_files003-kornrumpf
Auf den ersten Blick wirken diese Kunstwerke so, als wenn sie mit einer besonders abgefahrenen Pinseltechnik gemalt worden wären. Aber nein, das könnte ja (fast) jeder. Diese Portraits sind tatsächlich gestickt worden. Ja genau, so richtig mit Nadel und Faden! Die Idee an sich ist schon genial. Aber das muss wirklich wahnsinnig aufwendig sein, wenn man bedenkt, wie viele verschiedene Farben er allein benötigt, um ein so realistisches Bild entstehen zu lassen. Hut ab vor dem US-amerikanischen Künstler Daniel Kornrumpf! Mehr seiner Werke findet Ihr hier. Dort könnte Ihr Euch auch davon überzeugen, dass der Herr natürlich auch mit dem Pinsel umgehen kann. Aber in den Klonblog hätte er es damit heute wahrscheinlich nicht geschafft…

 

 

 

(via) All rights reserved by Daniel Kornrumpf

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein