Handsome Cycles designt für ein Museum drei Fahrräder

snygo-mia-bike-collection3
Eine ungewöhnliche Kollaboration sind das Minneapolis Institute of Arts und die Fahrradbauer von Handsome Cycles eingegangen. Die Idee war es nämlich, drei Bikes zu entwerfen, die sich optisch an drei Ausstellungsstücken des Museums orientieren. Zwei davon sind Gemälde, und nur eins, ein Auto, stammt zumindest aus dem gleichen Feld wie ein Fahrrad. Die Designer von Handsome Cycles haben sich in jedem Fall was Hübsches ausgedacht.

Our misson statement is simple: Give People The Best Bike For Their Money. Period.“

Das erste Bike hatte einen Tatra 87 aus dem Jahr 1948 zum Vorbild und trägt deshalb einen auffälligen Scheinwerfer und eine silberfarbene Lackierung. Bunter geht es beim zweiten Fahrrad zu, das einem Gemälde von Claude Monet nachempfunden ist. Das Highlight ist die Kiste aus Holz über dem Vorderrad, die an Frankreich erinnern soll. Noch viel farbenfroher ist das dritte Bike, für das ein impressionistisches Bild von Frank Stella Pate stand. Das hat sogar eine bunte Kette.

Copyright Handsome Cycles

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein