„Hate Mail“: Beleidigende Vintage-Postkarten von MR Bingo

mrbingo-hate-mail
Dieses Projekt klingt erstmal irgendwie verstörend, ist aber eigentlich ganz witzig. Denn sind wir doch mal ehrlich: Wenn der Briefkasten geöffnet wird, flattern meist nur Rechnungen oder Werbezettelchen heraus. Das sieht auch MR Bingo so – „I love post and I’m worried that people don’t get enough ‚fun‘ post these days“. Also kam er auf die Idee, dass er Menschen auf Wunsch eine ganz persönliche Postkarte schreibt. Dazu überweist man einen kleinen Betrag und erhält eine illustrative Postkarte mit einer offensiven Message. „So you get an original signed drawing, the postman get’s a laugh and the world get’s a little bit happier“, so der Initiator über „Hate Mail“. Das Projekt ist mittlerweile auch in Buchform erschienen.

mrbingo-hate-mail13
mrbingo-hate-mail2
mrbingo-hate-mail3
mrbingo-hate-mail4
mrbingo-hate-mail5
mrbingo-hate-mail6
mrbingo-hate-mail7
mrbingo-hate-mail8
mrbingo-hate-mail9
mrbingo-hate-mail10
mrbingo-hate-mail11
mrbingo-hate-mail12

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein