Haus im Haus in diesem Pariser Loft

parisian-loft-agns-agns-8
Das Architekten-Team von Agnès et Agnès hat aus einer alten, zweistöckigen Zimmerei ein ganz besonderes Einfamilienhaus gemacht. Die Herausforderung bei diesem Hinterhof-Gebäude war, aus dem riesigen, 320 Quadratmeter großen Hauptraum etwas zu schaffen, in dem sich zwei Erwachsene und fünf Kinder zu Hause fühlen können. Dafür mussten unter anderem Zimmer entstehen, wo vorher eben keine waren. Die Designer entschieden sich, kleinere Boxen einzubauen, die durch ihre Bauweise selbst wie einzelne Häuschen aussehen.

In der einen Nische findet sich beispielsweise das Esszimmer mit angrenzender Küche, in der anderen kann man sich mit einem guten Buch zurückziehen. Innenliegende Fenster verstärken den Haus-im-Haus-Eindruck. Der Wohnbereich liegt dann aber inmitten des Gebäudes unter luftiger Höhe. Im ersten Stock finden alle sieben Familienmitglieder ihre persönlichen Rückzugsorte, in die sie über eine Galerie gelangen, von der aus sie immer auch einen Blick auf das Geschehen im Erdgeschoss werfen können.











Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein