Haus von Buffalo Bill aus „Das Schweigen der Lämmer“ steht zum Verkauf

Buffalo-Bill-House-Klonblog
Es wurde 1910 erbaut, befindet sich in Pennsylvania und ist wohl eines der bekanntesten und gruseligsten Häuser der Filmwelt. Dieses und viele andere hatte letztes Jahr die Illustratorin Candice Tripp passend in Szene gesetzt. Auch in ihrer Serie war natürlich das Haus von Buffalo Bill vertreten, das nun zum Verkauf steht. Aber niemand schlägt zu. Warum denn aber nicht? Etwa weil hier ein psychopathischer Massenmörder gelebt hat? Das war doch nur ein Film. Ich finde es megagemütlich, allein schon wegen der grandiosen Veranda. Zum Haus gehört übrigens auch ein tolles Grundstück mit Pool und das absolute Highlight: Eine persönliche und handgeschriebene Widmung von Regisseur Jonathan Demme, der sich nochmals für die Bereitstellung des Hauses für die Dreharbeiten bedankt. Der Kostenpunkt liegt im Moment bei unglaublichen $224,900 (ca. 204.000 Euro). Eigentlich ein Spottpreis für so ein berühmtes Gebäude…

Buffalo-Bill-House-Klonblog2
Buffalo-Bill-House-Klonblog3
Buffalo-Bill-House-Klonblog4
Buffalo-Bill-House-Klonblog5
Buffalo-Bill-House-Klonblog6
Buffalo-Bill-House-Klonblog7
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein