Havana Cabs – Kubas uralte Schönheiten

snygo_files001-thomas-mcinicke-antique-taxi
Auf Kuba hat man es geschafft, wenn man im Besitz eines Autos ist. Dabei gilt: Hauptsache, es fährt. Und so prägen viele uralte Schmuckstücke der Automobilkunst das Straßenbild der Hauptstadt Havana. Der Leipziger Fotojournalist Thomas Meinicke ist auf den Inselstaat gereist und hat für seine Fotoserie „Havana Cabs“ die Cadillas, Chevrolets und Fords, die häufig als private Taxen unterwegs sind, porträtiert.

Isoliert vom quirligen Drumherum, stellen die Oldtimer Erinnerungsstücke an die Zeit vor 1959 dar, als die Kubaner noch Autos auf dem freien Markt kaufen konnten – und sind Zeitzeugen dafür, dass Neuwagen in dem sozialistischen Staat nur für wenige Reiche erschwinglich sind. Ein Glück, dass die Autos in den Fünfzigern solche Schönheiten waren.











Copyright by Thomas Meinicke (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein